wechseln nach Kellereibedarf
[Home]
[Sitemap]
[Ueber uns]
[Obstqualitaet]
[Apfelessig]
[Saftangebot]
[Saftinfo]
[Weinangebot]
[Weininfo]
[Strassenplan]
[Umweltschutz]
[Gedichte]
[Linkseite]
[Impressum]
[Pressentest]
[Rezept-Grundlagen]
[Brombeerwein]
[Schoenung Grundl.]
[Bentonitschoenung]
Seitenkopf17

Mosterei in Reinbek bei Hamburg

Marianne und Wilfried Marquardt
21465 Reinbek, Hermann-Körner-Strasse 15,  Tel.: 040 / 722 18 98
E-Mail: Reinbeker@Hobbymosterei.de

 

Saftinfo

 

Qualitätsanspruch
Für die Herstellung der Säfte verwenden wir reifes Obst aus Privatgärten. Von den Anlieferern wurde uns schriftlich bestätigt, dass das Obst von unbelasteten Standorten kommt und die Bäume auch nicht chemisch behandelt wurden.NathusiusTaubenapfel

Sortentrennung
Entsprechend der Apfelsorte hat jeder Saft seine eigenständigen Aromastoffe, seinen Säuregehalt und den fruchteigenen Zucker. Mit der Sortentrennung bieten wir differenzierte Geschmacksrichtungen von einer Fruchtart.

Naturbelassenheit
Unser Bestreben ist es, die natürlichen Komponenten des flüssigen Obstes zu erhalten und auszubauen. Hierfür wird der Saft nicht gefiltert.

Haltbarkeit
Die Haltbarmachung des Süßmostes erfolgt durch Erhitzen im Warmwasser-Wärmetauscher um 65 C mit anschließendem Füllen in Glasflaschen. Original verschlossene Flaschen sind mindestens 2 Jahre haltbar.
Die Haltbarmachung des Saftes um 65° C ist bei uns nur deshalb möglich, weil wir in zwei handverlesenen Sortiergängen konsequent angefaultes und beschädigtes Obst aussortieren, welches den Anlieferern zurückgegeben wird. Siehe auch  Obstqualität.

Genusswert
Mit der Safterhitzung werden die im Rohsaft vorhandenen Abbauprodukte (Oxydasen und Enzyme) inaktiviert. Nach unseren Erfahrungen tritt danach der Saft in einen weiteren Reifevorgang ein und erreicht seinen höchsten Genusswert nach etwa einem Jahr. Der Saft wird durch diesen Zeitausbau runder, harmonischer, voller und bekömmlicher.
Dies bestätigt auch der Süßmostpionier Jürgen Baumann im Handbuch des Süßmosters, 4. Auflage 1950, im Ulmer-Verlag.

Wenn Sie mehr zum Thema “Apfelsaft” erfahren möchten, lesen Sie die Studie vom Pomologen Richard Dahlem Streuobstprodukte im Einzelhandel, die wir hier mit freundlicher Genehmigung des Autors für Sie zum Download im PDF-Format hinterlegt haben. Die Datei ist 89 Kb groß und hat 23 Seiten.

 

kinderpunsch3
ist nicht allein für Kinder oder Partys geeignet, sondern auch für KraftfahrerInnen, die mehr wollen, als nur ein herkömmliches Heißgetränk, obwohl er auch als Kaltgetränk angenehm ist.

Der Kinderpunsch wurde von uns als alkoholfreies Gegenstück zum Weinpunsch entwickelt. Er besteht aus mildem Apfelsaft mit den Zutaten Vanillearoma, Zimt und Nelke


Obstqualität  

Seitenanfang